corona.jpg

TC GW HIDDESEN E.V.

Aktuelle "Corona" Situation:

  • Sobald unsere Außenplätze wieder bespielbar sind, gelten die aktuellen Corona Regelungen des Landes NRW und der Stadt Detmold. Bis voraussichtlich zum 15.05.2021 dürfen nur max. 2 Personen auf einem Außenplatz spielen (bei einer Inzidenz größer als 100). Ausnahmen: Mitglieder eines Hausstandes und Jugendliche bis einschließlich 14 (siehe unten). Die Regelungen gelten auch für das Training.

  • Bis auf weiteres sind der Spielbetrieb und das Training in der Tennishalle unseres Clubs gemäß der aktuellen Corona-Schutzverordnung NRW (§9) untersagt! 

  • Das gesamte Clubhaus und unsere Tennishalle bleiben bis auf weiteres geschlossen.

 

  • Weiterhin keine Gastronomie im "Carpaccio" (§14 CoronaSchVO). Allerdings bietet das "Carpaccio auch weiterhin einen Abhol- und Lieferservice an - Gastronomie

  • Das Training - auch Einzeltraining - in der Tennishalle ist untersagt (Ausnahme: §9 (4) CoronaSchVO NRW). 

  • Für den Bereich der Stadt Detmold bleiben alle öffentlichen Sportplätze - sofern nicht witterungsbedingt gesperrt -geöffnet. Dabei sind die Änderungen des Infektionsschutzgesetzes, die Bestimmungen der CoronaSchVO sowie der Hygienemaßnahmen von allen Nutzer/Innen strikt einzuhalten. Auf den Sportanlagen können entsprechend der Ausführungen des Landessportbundes NRW folgende Personenkonstellationen Sport betreiben (7-Tages-Inzidenz von über 100):

  • Kontaktlose Ausübung von Individualsportarten allein, zu Zweit oder mit Angehörigen des eigenen Hausstandes.

  • Kontaktloser Sport von Gruppen von bis zu 5 Kindern im Alter von bis zu 14 Jahren. Die Kindergruppen können von ein oder zwei älteren Personen angeleitet werden, wenn für diese ein negativer Coronatest vorliegt, der nicht älter als 24 Stunden ist. Für die Durchführung des Gruppensports ist die einfache Nachverfolgbarkeit der teilnehmenden Kinder im Sinne der Coronaschutzverordnung sicherzustellen. Das heißt: Name, Adresse, Telefonnummer und Zeitraum des Aufenthalts müssen vorliegen und vier Wochen lang nachvollziehbar sein.

  • Zugelassen ist der Wettkampf- und Trainingsbetrieb für Angehörige der Bundes- und Landeskader bei Einhaltung angemessener Schutz- und Hygienekonzepte.

  • Zwischen allen o.g. genannten Einzelpersonen und Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf einer Sportanlage betreiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.

 

Infektionsschutzgesetz des Bundes

Corona-Schutzverordnung NRW (CoronaSchVO)

TC GW HIDDESEN E.V. - "CORONA" INFORMATIONEN

"Corona" Richtlinien des Tennisclubs 2021 - Außenplätze:

  • Gültigkeit haben die aktuellen Corona Regelungen des Landes NRW. Bis voraussichtlich zum 15.05.2021 dürfen nur max. 2 Personen auf einem Außenplatz spielen (bei einer Inzidenz größer als 100). Ausnahmen: Mitglieder eines Hausstandes und Jugendliche bis einschließlich 14 (siehe Grafik oben).

  • Personen mit einem aktuellen positiven Corona Testergebnis dürfen unsere Anlage nicht betreten!

  • Bei Krankheitssymptomen wie Fieber und Husten zu Hause bleiben.​

  • Der Mindestabstand von mind. 5 Metern zu anderen Personen muss eingehalten werden.

  • Vor und nach dem Spiel die Hände waschen.​

  • Richtig Husten und Niesen (Wegdrehen und Armbeuge nutzen).

  • Kein Handshake oder anderer Körperkontakt.​​

  • Bitte nehmen Sie Ihren Abfall (gebrauchte Masken, Getränkeflaschen etc.) wieder mit nach Hause.

  • Die "Corona" Richtlinien gelten für die gesamte Anlage des Clubs.

  • Für das "Carpaccio" gelten die gesetzlichen Vorschriften der Gastronomie.

  • Coronaschutz Beauftragte: Der Vorstand

 

OWL Mannschaftsspiele in der Sommersaison 2021:

Sommersaison 2021

Die Sommersaison 2021 auf Bezirksebene startet auf Grund der Corona-Pandemie mit Verzögerung erst Ende Mai. Gruppenauslosungen, Spieltermine sowie die Auf- und Abstiegsregeln sind aber wie gewohnt auf nuLiga nachzulesen. Erfahrungsgemäß stellt sich für die Aktiven während der Saison aber noch die eine oder andere Frage. Waldemar Braun (Koordinator Sport im Tennisbezirk Ostwestfalen-Lippe) und Maik Kohl (Spielleiter Mannschaftsspiele Erwachsene und Referent für Schiedsrichterwesen im Tennisbezirk Ostwestfalen-Lippe) haben einen kleinen Leitfaden unter dem Motto „Häufig gestellte Fragen“ erarbeitet. Damit können kurzfristig aufgetretene Herausforderungen bei der Durchführung der Mannschaftsspiele gut gemeistert werden.

Leitfaden Sommer 2021 Tennisbezirk Ostwestfalen-Lippe

• Spielbeginn ist mittwochs/freitags um 11 Uhr, samstags um 14 Uhr und sonntags um 9 Uhr.

• Sollte die Anlage sonntags überbelegt sein, hat der Heimverein das Recht, den Spielbeginn auf 14 Uhr zu verschieben. Hierzu muss die Gastmannschaft (Mannschaftsführer) mindestens 4 Wochen vorher per Email informiert werden.

• Begegnungen können nach vorn und hinten verlegt werden, aber nicht hinter den letzten Spieltag der jeweiligen Gruppe. Für eine Verlegung ist die Zustimmung des Gegners und des Spielleiters unbedingt per Email einzuholen. Unbedingt frühzeitig und direkt nach Bekanntgabe der Spieltermine eine Überbelegung der eigenen Anlage prüfen um sich rechtzeitig um Verlegungen kümmern zu können. Dabei soll immer zuerst über Verlegungen der unterklassigen Spiele nachgedacht werden.

• Die Ergebnisse der Begegnungen müssen bis zum nächsten Werktag um 18 Uhr bei nuLiga eingetragen sein.

• Kann eine Begegnung witterungsbedingt am Spieltag nicht beendet werden (Mindestwartezeit 2 Stunden), so ist in der Regel der nächste Ausweichtermin verpflichtend.

• Ausweichtermine sind (sofern sich nicht anders geeinigt werden kann): - für Sonntagsspiele: der folgende Samstag 14 Uhr - für Samstagsspiele: der folgende Sonntag 9 Uhr - für Mittwochsspiele: der folgende Donnerstag 11 Uhr - für Freitagsspiele: der folgende Samstag 9 Uhr.

• Eine Spielerin / ein Spieler darf in zwei Altersklassen gemeldet und eingesetzt werden (auch in zwei unterschiedlichen Vereinen, wobei für einen Verein die Spielberechtigung vorliegen muss). Einzige Einschränkung: nicht am gleichen Kalendertag • es wird nicht mehr zwischen Stamm- und Wahlspieler/in unterschieden.

• Der direkte Vergleich findet keine Anwendung mehr, es zählt jetzt die Gesamttabelle (aus wettbewerbstechnischen und LK-technischen Gründen sollten daher unbedingt auch alle Doppel gespielt werden).

• In allen Altersklassen wird der 3. Satz als Match-Tiebreak gespielt (Ausnahme: Herren/Damen im Einzel – hier wird ausgespielt).

• Natürlich ist die gesamte WTV-Wettspielordnung 2021 sowie die Empfehlung für das Spiel ohne Schiedsrichter zu beachten.

gez. Waldemar Braun, Koordinator Sport und Maik Kohl, Staffel- und Spielleiter Tennisbezirk Ostwestfalen-Lippe im Westfälischen Tennis-Verband e.V.

Corona-Schutzverordnung NRW (CoronaSchVO) 

Aktuelle "Corona" Informationen Kreis Lippe

Lippe, Kreis - COVID-19: Fälle in 7 Tagen pro 100.000 Einwohner

TC GW Hiddesen  e.V. - "Corona" Schutzkonzept

Hygiene- und Infektionsschutzkonzept der Tennis-Verbände NRW

 

Formular zur Rückverfolgung von Zuschauern 

 

Datenschutzhinweise

Allgemeine Hinweise zum Corona-Virus:

 

​​Bundesgesundheitsministerium

Landesgesundheitsministerium

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Robert Koch-Institut

Gesundheitsamt Lippe

Corona plakat.jpg
Orientierung.jpg